Unsere Alt Senioren feierten einen etwas überraschenden Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Tündern. Christian Bruns gelang in der 6. Minute die 1-0 Führung, die Dirk Lehnen auf 2-0 hätte ausbauen können, doch er schob den Ball aus einem Meter am Kasten vorbei. In der 15. Minute machte er es dann besser und stellte auf 2-0. Mehrere gute Möglichkeiten in der zweiten Halbzeit durch Depping, Bruns, Lehnen und Schüler wurden vergeben. Auch Tündern hatte gute Möglichkeiten zum Anschlußtreffer, verschoß zudem einen 9-Meter. Kurz vor Schluß markierten sie dann das 2-1. Zu spät, eine starke Abwehrleistung und ein überragender Jürgen Fischer im Tor retteten den Sieg über die Zeit.

Gleich mit 5-1 verloren die alten Herren in Eimbeckhausen. Dort sah es nach 8 Minuten nach einem wahren Schützenfest aus. Jeder Schuß der Gastgeber fand den Weg ins Tor und es stand früh 3-0. Nach dem 4-0 in der 17. Minute war das Spiel bereits entschieden. Danach haben unsere Jungs endlich angefangen mitzuspielen und waren sogar leicht überlegen. Allerdings wurde der letzte Paß nicht an den Mann gebracht, sodaß Norman Manka in der ersten Halbzeit mit einem Kopfball die einzige Möglichkeit besaß. In der zweiten Halbzeit spielte man dann weiter nach vorne. Immer wieder trieb die linke Seite mit Wietek/Nachtigall die Kugel in die gegnerische Hälfte und sorgte stets für Gefahr. Ein wenig Pech und ein guter Torwart der Gastgeber verhinderten aber die Tore. Dieses markierte erneut der Gastgeber. Nach einem Befreiungschlag landete die Kugel beim Stürmer, der nur noch einschieben musste. Matthias Hänel sorgte dann 2 Minuten vor Abpfiff doch noch für ein Erfolgserlebnis für den TSC. Ein Kopfball von Kevin Mitchell landete an der Latte und den Abpraller drückte Hänel dann mit der Schulter über die Linie. "Vielleicht hätten wir uns 20 Minuten eher treffen sollen, dann wäre auch jedem klar geworden wo er spielt. Das hört sich jetzt komisch an, aber bis auf die ersten 17. Minuten haben wir teilweise guten Fußball gezeigt. Leider ist uns zu spät aufgefallen das wir grad auf dem Platz stehen und ein Auswärtsspiel zu bestreiten haben. Vom Kopf her saßen wir noch in der Kabine und haben uns über die Turbulenzen vor dem Spiel unterhalten. Das ist Schade, denn verlieren muss man in Eimbeckhausen nicht." so Sprecher Hänel

Anträge

scorer

Social Media

socialmedia

Unsere Jugend

filmpalast

Sponsoring

Für Infos,

E-Mail an:

sponsoring@tsc-fischbeck.de

 

 

Filmpalast

filmpalast

Links

links

Kontaktdaten

Kontakt

Anfahrt

anfahrt