tsc„Ich bin überglücklich und freue mich einfach“, schilderte TSC-Trainer Mario Zeisberger nach dem knappen Heimsieg seine Gemütslage. Damit haben die Fischbecker das Ticket für das Viertelfinale gelöst. „Wir haben eigentlich ganz gut angefangen. Leider haben wir uns dann das Spiel aus der Hand nehmen lassen und Rohden hat verdient 2:0 geführt“, gab Zeisberger zu Protokoll. Innerhalb von zehn Minuten schossen Nicolai Klat und Florian Schwake die Gäste mit zwei Treffern in Front. „Danach haben wir aber eine super Mannschaftsleistung gezeigt. Alle haben sich ins Zeug gelegt“, freute sich Fischbecks Coach. Zuerst verwandelte Julian Neitz einen Strafstoß, ehe Johannes Kaneider mit dem Pausenpfiff für den Ausgleich sorgte. „In der zweiten Halbzeit waren wir dann weiter am Drücker“, erläuterte Zeisberger. Nach 67 Minuten ließ Carlos Weide die Gastgeber ein drittes Mal jubeln und sorgte für die erste und letztlich entscheidende TSC-Führung. Im Anschluss warf die Pydde-Elf noch einmal alles nach vorne. „Die letzten zehn Minuten waren heiß. Rohden hat alles probiert. Am Ende haben wir aber verdient gewonnen. Das war wieder eine geschlossene Team-Leistung“, lobte Zeisberger.

Tore: 0:1 Nicolai Klat (26.), 0:2 Florian Schwake (35.), 1:2 Julian Neitz (38./Strafstoß), 2:2 Johannes Kaneider (45.), 3:2 Carlos Weide (67.).

Quelle: Awesa

Zum Video: https://youtu.be/Pet5alY1j7o

Anträge

scorer

Social Media

socialmedia

Unsere Jugend

filmpalast

Sponsoring

Für Infos,

E-Mail an:

sponsoring@tsc-fischbeck.de

 

 

Filmpalast

filmpalast

Links

links

Kontaktdaten

Kontakt

Anfahrt

anfahrt