tscAm Samstag spielte Fischbeck zuhause gegen die JSG Saale-Ith. Nach einem enttäuschenden 3:3 im Hinspiel hoffte die Mannschaft jetzt auf drei Punkte. Direkt nach dem Anpfiff gab Fischbeck Gas und konnte schon in der 3. Minute das 1-0 schießen. Ohne große Chancen der Gegner lief das Spiel weiter, bis in der 15. Minute das 2-0 durch Sebastian folgte. Mit einem traumhaften Volley in den rechten Winkel schoss Albin das 3-0. Sebastian schoss kurz darauf das 4-0. Etwa 10 Minuten vor der Halbzeitpause konnte Enis auf 5-0 erhöhen. Der Anfang der zweiten Hälfte verlief ein wenig holpriger als die Erste. Die Mannschaft kam leicht ins trudeln und verlor an unnötigen Stellen den Ball. Für diese Schwäche in der zweiten Hälfte stand ebenfalls noch ein Rückpass von Ole, der auf Bauchhöhe zum Torwart Noah kam. Der konnte den Ball nicht richtig annehmen und musste ihn per Grätsche gegen den heranlaufenden Gegenspieler schießen um somit zu einem Abstoß zu klären. Trotz der schwächen blieb Fischbeck die stärkere Mannschaft und erzielte durch Enis und Jan noch zwei weitere Tore. So entstand der, letztenendes wohlverdiente, Endstand von 7:0.

Anträge

scorer

Social Media

socialmedia

Unsere Jugend

filmpalast

Sponsoring

Für Infos,

E-Mail an:

sponsoring@tsc-fischbeck.de

 

 

Filmpalast

filmpalast

Links

links

Kontaktdaten

Kontakt

Anfahrt

anfahrt