D1 und D3 Siegerfoto

Obere Reihe von links: Ersoy Günkaya (TR), Fynn-Leon Guss, Imat İsmail, Joshua Klocke, Leo Schwone, Mika Lasse Schwiezer, Timm Kraudelt, Luca Siebeck, Grégory Suhr, Waldemar Lehmann (TR)

Untere Reihe von links: Nicklas Peschke, Niko Lehmann, Furkan Günkaya, Leon Rehmet, Nick Steiger, Julian Sanner

Liegend: Florian Quakernack, Nil Jano Streyer

 

Der absolute Hallenwahnsinn. Riesentriumpf bei unserer D Jugend. Die D1 gewinnt das große Finale der diesjährige HKM und unsere D3 setzt noch einen drauf und gewinnt obendrein noch die B Runde.

Wie heißt es doch so schön: „….beim dritten Mal der verdiente Lohn.“

Die Kicker um Ersoy Günkaya ließen auch auf dem Hallenparkett in Emmerthal nichts anbrennen und siegten verdient im Finale gegen Hameln Land mit 4 zu 2.

Erstmals wurden das Halbfinale und das Finale an einem Spieltag ausgetragen. So hatten noch acht Mannschaften Hoffnungen auf den begehrten Titel. Aufgrund der starken Ergebnisse aus der Vorrunde (65:4 Tore und 44:2 Punkte) wurde unsere D1 schon im Vorfeld als der große Favorit gehandelt. Unsere Kicker nahmen diese Rolle gerne an und setzten sich in der Halbfinalrunde gegen Hameln Land 1 und 3 und gegen Preußen Hameln 1 durch. Im Finale erwartete uns die spielstarke Mannschaft Hameln Land 2 um Darko Savic, die wir schon gut aus den Vorrundenspielen und diversen Test- und Punktspielen kannten. Es wurde kein Finale für schwache Nerven. Eine tolle Stimmung, auf der bis zum letzten Platz gefüllten Tribüne, verwandelte die Halle in einen Hexenkessel der die Spieler ununterbrochen anfeuerte.

Wir begannen wie gewohnt druckvoll nach vorne zu spielen. Wie aber Fußball mal nun so ist, schloss Hameln Land den ersten geglückten Konter ab und wir lagen 0 zu 1 hinten. Ersoy: „ Auch in dieser Phase des Spiels habe ich nie an meinen Jungs gezweifelt. Hierfür hatten wir einen Plan B und konnten diesen auch erfolgreich umsetzen.“

Es wurde auf einigen Positionen umgestellt und postwendend fiel der umjubelte Ausgleich. Nach dem zweiten und dritten Tor für uns wurde es noch mal spannend als Hameln Land auf 2 zu 3 verkürzte. Den Schlusspunkt setzten aber wir, mit dem entscheidenden 4. Treffer. Nach dem umjubelten Schlusspfiff gab es kein Halten mehr. Die D2 und D3 stürmten den Platz und die Kinder gingen in einem allgemeinen Freudentanz über. Was für ein schönes Bild.

Mit dem Jubeln hat die D3 schon Erfahrung sammeln können. Das B Finale konnten die Kicker um Waldemar zuvor im Siebenmeterschießen gegen die JSG TC Hameln Halvestorf für sich entscheiden. Zuvor hatte man sich in der Gruppenphase als Erster durchgesetzt. Waldemar: „Ein tolles Ergebnis für die junge Truppe. Eine ganz starke Mannschaftsleistung“  

Ebenfalls erreichte die D2 um Fred und Tobi die A Endrunde. Nach einem Sieg im ersten Spiel gegen Preußen 2 war das Finale zum Greifen nahe. Doch nach der klaren Niederlage gegen Hameln Land 2 zerplatzen alle Finalträume. Fred: „Nach der Niederlage war die Messe gelesen. Schade, sonst hätten wir ein Endspiel gegen Halvestorf um den Finaleinzug gehabt. Na ja, hätte hätte Fahrradkette. Die Jungs haben eine tolle HKM gespielt. Nächstes Jahr greifen wir wieder an.“

Nach unserer D Endrunde erspielte die E Junioren ebenfalls souverän den Titel. Glückwunsch!!!

Was für eine beeindruckende Bilanz: Bei den D Junioren die A und B Runde und bei den E Junioren ebenfalls die A Runde gewonnen, das ist mal eine Ansage.

Wir freuen uns aufs kommende Wochenende in Escherhausen, wo unsere Jungs im Bezirksentscheid die Region Hameln Pyrmont vertreten werden.

Anträge

scorer

Social Media

socialmedia

Unsere Jugend

filmpalast

Sponsoring

Für Infos,

E-Mail an:

wietek-spartenleiter@web.de

 

 

Filmpalast

filmpalast

Links

links

Kontaktdaten

Kontakt

Anfahrt

anfahrt