Der TSC Fischbeck verfügt über ein aktives Vereinsleben, zwei Rasenplätze und ein modernes Vereinsheim mit Sportsbar – doch erlebten die Fußballer sportlich bereits bessere Zeiten. Mit der Vizemeisterschaft in der wegen Corona abgebrochenen Saison machten die Fischbecker allerdings einen großen sportlichen Schritt und darüber hinaus etablierte sich die Mannschaft prompt in der 1. Kreisklasse, belegt in der erneuten Corona- bzw. Winterpause einen respektablen vierten Rang. Bis auf Multitalent Johannes Kaneider, der als Master-Student und Baseballspieler in der 2. Bundesliga keine feste Zusage geben konnte, und ein noch offenes Gespräch, haben ansonsten alle Spieler ihre Zusage für die neue Saison gegeben. Der Kader um Trainer Mario Zeisberger, dessen Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert wurde, soll allerdings noch punktuell verstärkt werden, damit in der neuen Saison im Idealfall ein Platz unter den ersten Drei im Bereich des Möglichen liegt.

Neue zweite Herren

Zur Saison 2021/22 wird es darüber hinaus wieder eine zweite Herrenmannschaft geben. Meik Siemer übernimmt die Rolle des Spielertrainers. Der 27-Jährige war bereits vor vier Jahren einer der Schlüsselspieler der damaligen zweiten Mannschaft. „Er freut sich nun auf seine erste Trainerstation im Herrenbereich“, unterstreicht Oliver Wietek, Spartenleiter der Fischbecker. Unterstützt wird er dabei von Vereinsikone Matthias „Matte" Hänel als Co-Trainer. Aktuell wird auch schon am zukünftigen Kader der Zweiten gebastelt. Interessierte Spieler können sich gerne an Meik Siemer (Mobil: 0177/5201076) wenden. Balcak ergänzt: „Wir streben eine enge Verzahnung zwischen erster und zweiter Herren an. Das ist Ziel ist, unseren aus der Jugend heranwachsenden Spielern eine weitere fußballerische Alternative zu bieten, um weiterhin in Fischbeck zu spielen.“

C-Jugend als Vorbild: Nachwuchs soll im Bezirk spielen

Die Jugendabteilung blickt trotz der langen Pause ebenfalls optimistisch in die Zukunft. Die Jugendteams haben zu Beginn der laufenden Saison erneut viele neue Jugendspieler gewonnen. „In allen Jahrgängen sind wir sportlich sehr erfolgreich. Insbesondere die C-Jugend ist als Aufsteiger in der Bezirksliga exzellent gestartet. Am Ende der Saison würden wir gerne weitere Aufsteiger in die Bezirksebene in den höheren Jahrgängen feiern. Ein Extra-Lob gebührt den Trainern in den unteren Jahrgängen, die es trotz Playstation und PC schaffen, den Kindern den Spaß am Fußball näher zu bringen. Auch hier sind wir mit unserem Trainergespann breit und zuverlässig aufgestellt“, zeigt sich Jugendleiter Oliver Peschke hochzufrieden mit den jüngsten Entwicklungen.

Fischbeck will auch künftig breit aufgestellt sein

Im Frauen- und Mädchenbereich kooperieren die Fischbecker mit dem SC Deckbergen-Schaumburg und sind mit der Zusammenarbeit zufrieden. Spartenleiter Wietek sagt: „Wir freuen uns auf eine Fortsetzung nach der Corona-Zeit.“ Im Altherren- und Altsenioren-Bereich fiebern sie ebenfalls der Wiederaufnahme des Spielbetriebs entgegen. Abschließend betont Wietek: „Der TSC will auch zukünftig, als einer der wenigen Vereine im Landkreis, sehr breit aufgestellt sein. Neben den Junioren und Juniorinnen, Herren und Damen soll auch weiterhin eine Alte Herren und eine Ü40 angeboten werden.“

Den ganzen Bericht gibts auf awesa.de

Anträge

scorer

Social Media

socialmedia

Unsere Jugend

filmpalast

Sponsoring

Infos:

Peter Klocke

pklocke@web.de

0151-70878496

Filmpalast

filmpalast

Links

links

Kontaktdaten

Kontakt

Anfahrt

anfahrt