Bereits am Mittwoch spielte die C1 der JSG Fischbeck/Großenwieden/Rohden gegen die U14 vom JFV Calenberger Land. Mit einem Sieg hätte sich die JSG den Klassenerhalt vorzeitig gesichert. Dementsprechend nervös begann die Partie auf Seiten der JSG Fischbeck. Die abstiegsbedrohte Mannschaft vom Calenberger Land fing wiederum an wie die Feuerwehr und setzten die Gastgeber gehörig unter Druck. Nach einer gelungenen Aktion über die linke Seite kombinierten sich die Gastgeber durch und erzielten das 1:0. Langsam kam auch die JSG ins Spiel und erarbeitete sich erste Chancen. Langer Ball, Balleroberung, Querpass und das 1:1 durch Felix Elsner. Das Tor fiel in dem Moment allerdings aus heiterem Himmel. Noch vor der Pause erhöhte Joshua Klocke auf 2:1. Sein Freistoß von der Mittellinie setzte unhaltbar vor dem Torwart auf, sodass der Ball den herausgelaufenen Torwart übersprang. Nach der Halbzeit merkte man den Willen vom Calenberger Land den Ausgleich zu erzielen, allerdings war meist 20 Meter vor dem Gehäuse der JSG alles gut zugestellt. Die Fischebcker machten es besser und erhöhten durch Mika Schwiezer mit einer schönen Direktabnahme zum 3:1-Endstand. Damit war das Saisonziel Klassenerhalt erreicht.

Diesen Sonntag kommt die JFV Nenndorf um 13 Uhr zu Gast ins Stiftsdorf. Hier steht ein wenig Wiedergutmachung für das Hinspiel an. „Erneut kommt eine spielstarke Mannschaft, die auch körperlich leicht überlegen ist. Auch wenn das Hinspiel deutlich zu Gunsten der JFV Nenndorf ausfiel, ist gegen diesen Gegner etwas möglich. Gleiche Teamleistung wie in den vorangegangenen Spielen, dann sind auch hier Punkte möglich. Am Teamspirit und Einstellung wird es jedenfalls nicht Mangeln“, weiß JSG-Sprecher Tobias Engel.

Anträge

scorer

Social Media

socialmedia

Unsere Jugend

filmpalast

Sponsoring

Infos:

Peter Klocke

pklocke@web.de

0151-70878496

Filmpalast

filmpalast

Links

links

Kontaktdaten

Kontakt

Anfahrt

anfahrt