20220709 2

Eigentlich war eine ganz andere Location für die Mannschaftsfahrt der C-Jugend geplant, aber nachdem das Kreispokalfinale relativ kurzfristig vom 02. auf den 09.07. und damit mitten in die Fahrt verlegt worden war, musste es etwas dichter dran sein. Also ging es am Freitagnachmittag mit der nahezu kompletten Besetzung in die Jugendherberge nach Silberborn. Hier hatten die Jungs schon eine ganze Menge Spaß, bevor es am Samstagmittag gut eingestellt zum Pokalfinale der C2 nach Lüntorf ging. Gegner war die Mannschaft aus Hummetal, gegen die man in der Saison je einmal als Sieger und als Verlierer vom Platz gegangen war. Die Stimmung war prächtig, auch weil neben angereisten Eltern die C1 und auch einige Spieler der B-Jugend lautstark unterstützten. Gleich zu Beginn setzte unser Team den Gegner durch hohes Anlaufen unter Druck. Die Hummetaler wirkten etwas gehemmt, und die als einzige Idee lang nach vorn geschlagenen Bälle waren allesamt sichere Beute unserer souveränen Hintermannschaft. Folgerichtig gingen unsere Jungs - wenn auch kurios - in Führung: Paul hielt einfach mal drauf, der Ball klatschte an die Latte, von dort zurück auf den Rücken des gegnerischen Torwarts und schließlich ins Tor. Wir ließen nicht nach und waren überlegen, und nach feiner Kombination setzte sich Nico Kubica energisch durch, behielt vor dem Torwart die Nerven und netzte zum 2:0 ein - Wahnsinn! Und wäre nach einem weiteren schönen Angriff der Ball nicht wieder an der Latte, sondern im Tor gelandet, wäre möglicherweise schon vor der Pause die Vorentscheidung gefallen. Nach dem Pausentee dann schnell die kalte Dusche: Arlint bekam den Ball etwas unglücklich an die Hand und der Schiri zeigte auf den Punkt - eine vertretbare Entscheidung. Diese Chance ließen sich die Hummetaler nicht entgehen, und mit dem Anschlusstreffer war unsere Souveränität etwas dahin. Dennoch: Bis Mitte der zweiten Halbzeit ließen wir keine wirkliche gegnerische Chance zu. Wir selbst spielten weiter nach vorne, wenn auch nicht mehr so zwingend wie im ersten Durchgang. Einer dieser Angriffe ging bis zu Konrad durch, der auch den Torwart umspielte; dabei wurde er allerdings so weit nach außen gedrängt, dass er den Ball mit letztem Einsatz erst kurz vor der Torauslinie mit links nach innen bringen konnte. Der Torschrei lag dem Anhang auf den Lippen, erstarb aber, als das Leder - wie könnte es anders sein - am Pfosten landete. Welch ein Drama! In der Folge mussten die Jungs dem hohen Tempo mit frühem Forechecking Tribut zollen, so dass die Kräfte etwas nachließen und nicht mehr jede Abwehraktion sauber zu Ende gespielt wurde. Dies führte letztlich auch zu einem Freistoß kurz vor dem rechten Strafraumeck. Diesen versenkte der Hummetaler Spieler zu unserem Leidwesen mit strammem Linksschuss durchaus sehenswert oben links im Eck. Danach entwickelte sich ein zähes Ringen mit kleineren Chancen auf beiden Seiten, ein Tor wollte allerdings nicht mehr fallen. So musste leider das Elfmeterschießen entscheiden. Hier fischte der Hummetaler Torwart gleich unseren ersten Schuss. Während die gegnerischen Schüsse eins bis drei bei uns im Netz zappelten, klappte dies bei unserem vierten Versuch leider nicht. Hier wähnten sich die Hummetaler schon als Sieger, aber Florian konnte den nächsten gegnerischen Schuss parieren. Und als Arlint unseren fünften Elfer ebenfalls versenkte, musste der letzte Hummetaler Schuss entscheiden. Und dieser wurde leider extrem gut getreten, Flo hatte keine Abwehrchance und Hummetal die Hand am Pott. Und auch wenn das jetzt nicht wirklich tröstet: Wir sind wirklich stolz auf Eure Leistung und dass der heutige Tag nochmal gezeigt hat, dass es sich bei C1 und C2 in Wirklichkeit um ein Team handelt! Ihr seid super! Nachdem die erste Enttäuschung verarbeitet war, ging es zurück nach Silberborn, wo die Jungs (und hoffentlich auch die Betreuer) sicher noch eine Menge Spaß hatten. In diesem Zusammenhang nochmal vielen Dank an die Trainer/Betreuer für's Kümmern und die vielen helfenden Hände und Fahrer aus der Elternschaft!

Anträge

scorer

Social Media

socialmedia

Unsere Jugend

filmpalast

Sponsoring

Infos:

Peter Klocke

pklocke@web.de

0151-70878496

Filmpalast

filmpalast

Links

links

Kontaktdaten

Kontakt

Anfahrt

anfahrt