Am Wochenende ging es nach drei Jahren Zwangspause wieder um die begehrten VGH-Cup‘s in der Kreissporthalle Bückeburg. Am Samstag wurde der VGH-Schaumburg-Cup ausgespielt. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ trafen sich Teams aus dem Kreis Schaumburg. Als einzige Mannschaft aus dem Kreis Hameln-Pyrmont wurde die JSG Fischbeck/Großenwieden/Segelhorst-Rohden eingeladen. Und genaue diese Mannschaft sicherte sich souverän den Turniersieg. Die JSG Fischbeck/Großenwieden/Segelhorst-Rohden kam auf die maximale Punktausbeute von 21 Punkten vor der U15 des VfL Bückeburg mit 15 Punkten. Auf dem dritten Platz landete die Mannschaft des JFV Bad Nenndorf, gefolgt vor der JSG Blau-Rot-Weiß Rinteln mit jeweils 13 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgten die U14 des VfL Bückeburg, die JSG Deister United, die SG Hagenburg/Bokeloh/Steinhude und die JSG Bückeberge/RW Stadthagen.m,jnchgh

 

 

 

Als bester Feldspieler wurde Felix Elsner von der JSG Fischbeck/Großenwieden/Segelhorst-Rohden geehrt.